Zur Startseite

 

Tiny Houses in Deutschland: mehr Platz braucht man nicht

Sie kommen aus den USA: Tiny Houses. Das sind komplette Häuser im Miniformat, die in der Regel auf Anhänger montiert werden und somit mobil sind. Im Gegensatz zur einem Wohnwagen oder Wohnmobil können Tiny Houses Dank guter Isolierung und Heizung das ganze Jahr über bewohnt werden.

Strassenverkehrsordnung statt Baurecht

Das Haus auf Rädern bietet den Vorteil, dass man keine Baugenehmigung braucht, denn offiziell ist das Haus schließlich ein Fahrzeug. Das bedeutet aber auch, dass man jetzt nicht ein beliebiges Holzhaus auf an Anhänger schrauben kann. Für mobile Tiny Houses gilt zwar nicht das Baurecht, aber die Strassenverkehrsordnung - und die setzt über den TÜV Grenzen. Als Anhänger darf das Haus maximal 4m hoch und 2,55 m breit sein.

Was kosten Tiny Houses in Deutschland?

Es gibt mittlerweile eine Reihe von Anbietern, die Ihr Tiny House bauen. Je nach Größe und Ausstattung ist das nicht gerade ein Schnäppchen. Man sollte hier mit Kosten von ca. 20.000 Euro aufwärts rechnen.

Olaf Varlemann (2016)

Praxistipps und Verbraucherinformationen zum Thema Hausbau. Hier finden Sie Informationen dazu, was Sie beim Neubau einer Wohnimmobilie beachten sollten.

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum